Waldzoo

Der Offenbacher Waldzoo braucht mehr Fläche

Seit 1965 ist der Waldzoo eine wichtige Institution in Offenbach. Entstanden dadurch, dass der damals dort lebende Förster immer wieder verletzte oder ausgesetzte Tiere aufgenommen hat, bildete sich mit den Jahren der heute bekannte und über die Stadtgrenzen hinaus sehr beliebte Waldzoo am "Nassen Dreieck".

Heute leben über 350 Tiere im Waldzoo und die Besucherzahlen steigen kontinuierlich um 5-10%. Jährlich werden außerdem immer mehr Wildtiere im Waldzoo abgegeben, die vor Ort gepflegt und wieder ausgewildert werden. Seit 2004 ist die Anzahl der abgebenen Tiere (Haustiere & Wildtiere) durch Bürger, Feuerwehr und Polizei um 70% gestiegen.
Die Auswilderung von Wildtieren stellt sich allerdings immer schwieriger dar, da es dem Waldzoo an ausreichender Fläche fehlt.

Die Freien Wähler Offenbach setzen sich deshalb dafür ein, dem Waldzoo mehr Fläche zur Verfügung zu stellen.
Vorstandsmitglied Dominic Leiendecker:
"Über die Wichtigkeit des Waldzoos für unsere Stadt muss sicher nicht diskutiert werden. Wir finden es enorm wichtig, den Waldzoo bzgl. der Erweiterung zu unterstützen, um den dort lebenden Tieren mehr Platz zur Verfügung zu stellen und die Auswilderung von Wildtieren möglichst artgerecht durchführen zu können."

Die gewünschte Fläche befindet sich nördlich angrenzend vom Waldzoo zum Nassen Dreieck. Dort stehende Bäume sollen erhalten bleiben um dem Namen des Waldzoos auch weiterhin gerecht zu werden. Da die Fläche außerdem an Wegen bzw. an die Hauptstraße grenzt, ist nicht davon auszugehen, dass man Rehen oder Wildschweinen das Wohnzimmer wegnimmt. Kleintiere wie Eichhörnchen oder Vögel, die ggf. dort leben, können auch nach Erweiterung des Waldzoos problemlos in ihrem Lebensraum bleiben.
Auch unterstützen die Freien Wähler den Wunsch des Waldzoos nach Beleuchtung auf dem Zuweg am Nassen Dreieck sowie nach Beschilderung im Stadtgebiet.

Freie Wähler Vorstandsmitglied Holger Horster abschließend:
"Der Waldzoo ist ein echtes Pfund für Offenbach. Natürlich sollte es auch eine Beschilderung an geeigneten Stellen im Stadtgebiet geben. Dass es bislang noch keine Beleuchtung auf dem Zuweg und keine Beschilderung gibt, ist nur schwer zu verstehen. Immerhin gibt es den Waldzoo seit knapp 60 Jahren an der Stelle.
Wir hoffen, dass wir für diese wichtige Anliegen überparteiliche Zustimmung erhalten. Das wäre ein gutes Zeichen für Offenbach."


Spendenkonto FREIE WÄHLER Offenbach Stadt:

Freie Wähler Offenbach Stadt
Frankfurter Volksbank
I Ban: DE81501900006301763431