Felix Feuerstein

Felix Feuerstein

Listenplatz 4

Alter: 36 Jahre

Geburtsort: Offenbach

Stadtteil: Ich habe bereits in Bürgel, in der Innenstadt und am Buchhügel gewohnt. Seit einigen Jahren lebe ich in Bieber Beruf: ö.D Land Hessen, Bereich Justiz

Themen:

Katastrophenschutz, Sicherheit. Dazu kommen weitere Themen aus dem veröffentlichen Wahlprogramm Bisheriges Engagement: Vorstandsmitglied der Partei "FREIE WÄHLER Offenbach“ Pressesprecher "FREIE WÄHLER Offenbach" Tätig für die Initiative „Das ist Offenbach“ Ideengeber und Mit-Autor "Offen(n)bacher Sparbuch"

Wie stehst du zu Offenbach?:

Offenbach ist meine Heimat. Ich bin hier geboren, aufgewachsen, habe bereits in mehreren Stadtteilen gelebt und war in unterschiedlichen Vereinen. Deshalb kenne ich Offenbach gut; seine durchwachsene Struktur, das Zusammenleben mit Menschen von überall aus der Welt und mit unterschiedlichem sozialem Stand. Durch meine ehrenamtliche Arbeit der letzten Jahre komme ich täglich mit Offenbachern ins Gespräch und bekomme so besonders viele Meinungen zu aktuellen Themen mit. Dieses Wissen lasse ich regelmäßig in die Arbeit der Partei einfließen und möchte es nun auch in die Stadtverordnetenversammlung einbringen.

Was denkst du über den derzeitigen Zustand der Offenbacher Politik?:

Da ist noch Luft nach oben! Es gibt viele Engagierte, die ihre Arbeit aus Liebe zur Stadt machen. Es gibt allerdings auch einige die aus rein parteipolitischem Interesse handeln oder, und das ist noch schlechter, aus ideologischen Gründen. Mein Engagement bei den Freien Wählern beruht darauf, dass es bei uns keine vorgegebene Richtung aus Berlin oder Wiesbaden gibt. Wir entscheiden selbstständig und frei für Offenbach, sachbezogen und immer auch mit dem Wissen, dass die finanziellen Möglichkeiten aktuell sehr begrenzt sind. Besonders wichtig ist: „Es geht IMMER um Offenbach und nicht um die Befindlichkeiten von Parteien“.

Was sind deine Ziele?:

Mitgestalten, mitreden und gemeinsam das Beste für unsere Stadt raus holen! Mein Ziel ist es, sachgerechte Politik zu betreiben, welche die realen Mißstände an geht. Dabei müssen die Belange aller Offenbacher im Vordergrund stehen. Wir konzentrieren uns hierbei voll auf unsere Stadt, nutzen aber auch unsere Informationen der Landes/und Bundesverbände. Mir ist es wichtig, dass wir alle weiterhin gemeinsam an einem Strang ziehen. Probleme müssen über den Kontakt mit so vielen Offenbachern wie möglich erkannt und im weiteren offen angesprochen werden. Das ist uns bereits einige Male sehr gut gelungen!

Wieso glaubst du, einer der richtigen Kandidaten zu sein?:

Durch meine Arbeit in der größten Offenbach-Community bin ich immer gut über das informiert, was die Offenbacher/innen beschäftigt. Darüber hinaus komme ich mit vielen Menschen ins Gespräch, sei es bei besuchen von Vereinen, Veranstaltungen oder über den persönlichen Kontakt. Das ist eine gute Ausgangslage für Bürgernahe Politik. Für meine Themen, Sicherheit und Katastrophenschutz, kann ich auf ein gutes Netzwerk zurückgreifen, dass mich oft mit Hintergrundinformationen versorgt. Denn nur wer mit den Offenbachern spricht, welche die Vorgaben umsetzen müssen, kann sich optimal für deren Belange einsetzen. Dabei ist es ganz entscheidend, frei von Parteibüchern oder Dogmen zu agieren!