Sven Franzen

Sven L. Franzen

Listenplatz 7

Alter: 32 Jahre

Geburtsort: Offenbach am Main

Aktueller Stadtteil: Westend

Beruf: Unternehmer, Marketingexperte

Themen: Wirtschaftsförderung

Bisheriges Engagement:
Als Wirtschaftsjunior bei den Wirtschaftsjunioren Offenbach e.V. und Mitglied der IHK-Vollversammlung Offenbach am Main sowie im DIHK-Mittelstandsausschuss.
Engagiert für Offenbach vor Ort und die Region sowie unternehmerisches Engagement.

Wie stehst du zu Offenbach?
Offenbach ist meine Heimatstadt, ich bin hier geboren und im Kreis Offenbach aufgewachsen.
Inzwischen wohne ich in Offenbach und mein Unternehmen sitzt auch hier. Ich fühle mich sehr wohl und Offenbach ist etwas besonderes für mich - als kleine Stadt neben der großen Metropole.

Was denkst du über den derzeitigen Zustand der Offenbacher Politik?
Ich glaube wir brauchen frischen Wind, innovative Ideen und einen Ansatz für die Wandlung Offenbachs. Konkret soll Offenbach der attraktive Standort für Unternehmen neben der Metropole Frankfurt sein und Unternehmen bei der Ansiedlung anziehen und unterstützen. Die derzeitige Politik geht an einer klaren und zielorientierten Wirtschaftspolitik vorbei. Das muss sich ändern.

Was sind deine Ziele?
Unsere Wirtschaft ist stark und wird getragen vom Mittelstand: von kleinen Familienbetrieben, bis hin zu größeren mittelständischen Unternehmen. Sie erdenken Innovation und setzen sie um. Damit bringen sie Deutschland als Wirtschaftsstandort und international angesehenes Land voran.
2020 hat unsere Wirtschaft gebeutelt und stark verändert. Jetzt müssen wir in der Politik die richtigen Weichen stellen. Die Unternehmen brauchen den Aufschwung 2021/2022. Nur damit können sie weiter wachsen.
Wichtig ist, dass wir nachfolgende Generationen auch unternehmerisch bilden zum Beispiel mit einem Schulfach Unternehmertum. So lösen wir Übernahme-Engpässe und schaffen die Zukunft von morgen: mit innovativ denkenden, jungen Menschen, die Start-Ups und Unternehmen in die Zukunft führen. Die Corona-Krise hat uns nur zu gut aufgezeigt, dass wir hier stärker werden müssen.

Wieso glaubst du, einer der richtigen Kandidaten zu sein?
Weil ich lokaler Unternehmer bin und im Mittelstand verwurzelt bin. Dieses Wissen und meine Erfahrungen möchte ich einbringen, um Offenbach zu einem innovativen und attraktiven Unternehmensstandort in der Region zu machen.