Behindertenbeirat bekommt mehr finanzielle Mittel

 

Finanzielle Mittel des Behindertenbeirates aufgestockt
Gemeinsam mit den Koalitionspartnern aus CDU, Bündnis90/Die Grünen und FDP haben die Freien Wähler Offenbach bei der vergangenen Stadtverordnetenversammlung die Aufstockung der Geldmittel für den Behindertenbeirat von bisher jährlich 5.000€ auf 12.600€, beginnend ab 2021, in einem Haushaltsbegleitantrag eingebracht. Die Offenbacher Stadtverordneten haben dieses Anliegen und die damit einhergehende finanzielle Gleichstellung mit dem Seniorenbeirat mehrheitlich beschlossen.
Dem Behindertenbeirat fehlen aktuell ausreichende Mittel um zum Beispiel Veranstaltungen auszurichten oder auch Werbematerial erstellen zu lassen. Bislang musste das nur unzureichende Budget hauptsächlich für die Aufwandsentschädigungen der Mitglieder des Rates verwendet werden.

Dennis Lehmann, Fraktionsvorsitzender der „FREIE WÄHLER Offenbach“ dazu:
„Uns ist es wichtig, dass der Behindertenbeirat seine Arbeit in Zukunft nicht ausschließlich nach finanziellen Gesichtspunkten gestalten kann, sondern dort tätig wird, wo er Verbesserungsbedarf sieht. Dazu sind ausreichende Mittel notwendig. "
Jürgen Rupp, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der „FREIE WÄHLER Offenbach“ ergänzt:
„ Mit dem Haushaltsbegleitantrag möchten wir dem Behindertenbeirat die Möglichkeit geben in Zukunft noch aktiver zu werden. Zudem sehen wir die finanzielle Gleichstellung beider Institutionen (Behindertenbeirat & Seniorenbeirat) als sinnvoll und notwendig an.
Lehmann abschließend:
„Wir glauben, dass gerade auch eingeschränkte Mitbürger Fürsprecher brauchen, die ihre Belange sachgerecht und an der richtigen Stelle einbringen können. Daher ist die Stärkung des Behindertenbeirates für uns eine Notwendigkeit. Wir freuen uns, dass uns dies gelungen ist.“


Spendenkonto FREIE WÄHLER Offenbach Stadt:

Freie Wähler Offenbach Stadt
Frankfurter Volksbank
I Ban: DE81501900006301763431